GMC Köln

Lade Veranstaltungen

GMC Köln

GMC Köln

GMC Köln – Am 07. September geht es für GMC in die nächste Runde für 2019. Nach den ersten Veranstaltungen in Hamburg und München kommt nun GMC wieder zurück in die Lanxess Arena nach Köln. Wie immer könnt ihr euch auf eine Fightcard freuen welche spannend und abwechslungsreich ist.

Tickets bekommt ihr HIER

GMC Tour 2019

 

Fightcard

Titelkampf im Weltergewicht
Kerim Engizek vs Anton Mor

Titelkampf im Leichtgewicht
Marcel Grabinski vs Abner Lloveras

Engizek vs Mor

Der Düsseldorfer Kerim Engizek (14-6) ist seit Dezember 2017 amtierender GMC-Champion im Weltergewicht. Im September 2018 bestritt er bei GMC 16 seine zweite Titelverteidigung und knockte den hochgehandelten Franzosen Thibaud Larchet in der zweiten Runde aus. Ein Jahr später steigt er an gleicher Stelle wieder in den Ring und setzt seinen Gürtel erneut gegen einen starken Herausforderer aufs Spiel, den ungeschlagenen Deutsch-Russen Anton Mor. Es wird die dritte Titelverteidigung des 27-Jährigen, der nun seit fünf Jahren in sieben Kämpfen ungeschlagen ist.

Wenn Anton Mor eines nicht kennt, dann ist das Gefühl einer Niederlag. Sieben Mal stand der Duisburger im Oktagon und sieben Mal konnte er es als Sieger verlassen. Bei GMC 16 in Köln lieferte sich der erst 24-jährige Kämpfer ein packendes Duell mit dem starken Ozan Aslaner, das zurecht als „Kampf des Abends“ ausgezeichnet wurde. Die Fans können sich auf ein packendes Duell zweier All-Rounder freuen, die beide gerne im Stand austeilen, aber ebenso am Boden ebenso gefährlich sind. Bisher hat Champion Engizek sein Versprechen immer gehalten: „Bei mir gibt es keine langweilen Kämpfe.“

 

Grabinski vs Lloveras

Fast ein Jahr ist es her, dass Marcel ‚Mo‘ Grabinski (17-5) das letzte Mal ins Oktagon stieg. Gegen Alexey Sotnikov konnte er im Oktober 2018 vor heimischer Kulisse in Düsseldorf bei GMC 17 seinen Titel zum zweiten Mal verteidigen. Danach verabschiedete sich der 27-Jährige in die Babypause.

Jetzt ist Grabinski glücklicher Vater eines gesunden Sohnes. Wie geplant, hat er sich die ersten Monate um seine Familie gekümmert, bevor er ins Oktagon zurückkehrte. Köln ist für Grabinski der perfekte Ort für sein Comeback. Hier konnte er sich im September 2019 bei GMC 16 in fünf harten Runden gegen den Münchner Mohamed Trabelsi durchsetzen und seinen Titel das erste Mal verteidigen.

Für seine Rückkehr sollte Grabinski besser keinen Ringrost angesetzt haben, denn sein Gegner Abner “Skullman” Lloveras aus Barcelona ist ein äußerst erfahrener Kämpfer, der bereits 34 Kämpfe auf dem Buckel hat (22-11-1). Der 36-Jährige trat schon bei allen Organisationen mit Rang und Namen an. Zuletzt konnte man den Katalanen bei Bellator Newcastle sehen. 2015 hatte Lloveras sogar ein Gastspiel bei der UFC, wo er im Finale von ‚The Ultimate Fighter‘ gegen Chris Gruetzemacher verlor. Für Grabinski ist ein Sieg Ehrensache, es geht nicht nur um die Titelverteidigung, Lloveras konnte auch 2015 Grabinskis Coach Nordin Asrih besiegen und nun will er stellvertretend für ihn die Bilanz wieder geradeziehen.

September 07 2019

Details

Datum September 7
Zeit 18:00 - 23:30
Kosten €28,00
Veranstaltung Kategorie:,
Veranstaltung Stichworte:, , , , , , , , ,
Homepage Veranstaltungs-Homepage

Veranstaltungs-Ort

LANXESS Arena

Willy-Brandt-Platz 3
Köln,50679Deutschland

+ Google Karte

Kommentare

lasst ein Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.