KSW 48

Lade Veranstaltungen

KSW 48

KSW 48 – Lublin

KSW 48 – Mit der Veranstaltung in Lublin geht es direkt in die nächste Runde für KSW. Im Mainevent des Abends wird um den Interim-Titel im Federgewicht gehen, wenn die ungeschlagene französische Sensation Salahdine Parnasse auf den polnischen Spitzenreiter Roman Szymanski trifft. Im Co-Mainevent wird es zum Duell zwischen der KSW-Legende Lukasz “Juras” Jurkowski und dem Kroaten Stjepen “Stipe” Bekavac kommen.

Fightcard

Interim Featherweight Title
Roman Szymański  vs. Salah Dine Parnasse
Łukasz Jurkowski vs. Stjepan Bekavac
Gracjan Szadziński vs. Marian Ziółkowski
Filip Wolański vs. Filip Pejić
Michał Michalski vs. Savo Lazic
Cezary Kęsik vs. Jakub Kamieniarz
Hubert Szymajda vs. Shamil Musaev
Sebastian Przybysz vs. Bogdan Barbu

Salahdine Parnasse vs. Roman Szymanski

Zwei der besten Federgewichte Europas werden am 27. April bei KSW 48 die große Chance erhalten. Sie werden im Mainevent um den Interim-Titel im Federgewicht kämpfen. Mit nur 21 Jahren hat Salahdine Parnasse in seiner MMA-Karriere bereits großen Erfolg feiern können. Nach 9-0-1-Siegen in ganz Europa und sogar China machte Parnasse sein KSW-Debüt mit einem beeindruckenden Punktsieg gegen Lukasz Rajewski bei der KSW 41. Diese Leistung brachte ihm ein großes Duell gegen den ehemaligen KSW-Champion Artur Sowinski bei KSW 43 ein. Dieses Duell und Test bestand der junge Athlet mit Bravour und besiegte Sowinski einstimmig nach Punkten. Bei der KSW 46 traf Parnasse auf Marcin Wrzosek, einen anderen ehemaligen Champion und UFC-Veteran, und bewies erneut, dass er mit den großen mithalten kann, mit einer weiteren einstimmigen Punktentscheidung. Nun wird er bei KSW 48 auf Roman Szymanski.

Roman Szymanski will den ungeschlagenen Franzosen aufhalten und seine eigenen Träume von KSW-Champion verwirklichen. Der 25-Jährige konnte seit seiner Unterzeichnung Ende 2016 in KSW drei Siege und eine Niederlage einfahren. Nach Niederlagen in seinen ersten beiden Profikämpfe absolvierte Szymanski einen beeindruckenden Leistungssprung und konnte sich mit acht Siege und eine Niederlage einen Namen in der polnischen Szene machen. Dies brachte ihn Ende 2016 zu KSW wo er mit Siegen gegen Denilson Neves, Sebastian Romanowski und einer ‘Fight of the Night’-Leistung gegen den brasilianischen Spitzenreiter Daniel Torres in seinem letzten Kampf bei der KSW 46 im Dezember glänzen konnte.

“Da Mateusz Gamrot der die Titel im Federgewicht und im Leichtgewicht hält, wird seine nächste Titelverteidigung wird im Leichtgewicht bestreiten. Somit haben sich Parnasse als auch Szymanski ihren Platz als Herausforderung für den Titel verdient, sie sind zwei der führenden Nachwuchstalente Europas im Federgewicht.

 

Lukasz Jurkowski vs. Stjepen Bekavac

Knapp vierzehn Jahre nach ihrem ersten Kampf werden die Veteranen Lukasz Jurkowski (16-11) und Stjepen Bekavac (19-9) im Co-Main-Event von KSW 48 erneut aufeinander treffen.

Ein junger Lukasz Jurkowski gab vor 15 Jahren sein professionelles MMA-Debüt bei KSW 1. In dieser Nacht besiegte er drei andere Männer in einem zermürbenden One-Night-Turnier und erreichte das Finale der KSW 2 & 3-Turniere sowie die meisten der folgenden Turniere, bis er bei KSW 15 im Jahr 2011 seinen Rücktritt bekannt gab. Er hatte gegen die besten Kämpfer Europas gekämpft und wurde zu einem großen Star in Polen, mit Siege gegen Igor Pokrajac, Moise Rimbon und Atilla Veigh. Nach seiner Pensionierung blieb er dKSW treu und Kommentator und präsentiert die Liga im polnischen Fernsehen.

Sein Ruhestand dauerte jedoch sechs Jahre bis zur KSW 39. Die Überlegungen, vor 57.666 Menschen im Nationalstadion in seiner Heimatstadt Warschau zu kämpfen, waren für den 37-jährigen ausreichend um erneut in den Cage kommen und um gegen MMA-Veteran Sokoudjou zu kämpfen,welchen er für sich entscheiden konnte. Danach folgte ein Rückkampf mit dem alten Rivalen Martin Zawada im Jahr 2018, der leider aufgrund einer Verletzung vorzeitig abgebrochen wurde. Jetzt ist er erneut in im KSW-Cage unterwegs.

Wie Jurkowski ist auch Bekavac ein Veteran der europäischen Szene. Der Kroate, der 2005 sein Debüt feierte, sicherte sich Siege gegen Martin Zawada, Eddie Sanchez und Vitaly Shemetov. Nun wird der 36-Jährige zum ersten Mal in KSW kämpfen und vierzehn Jahre nach seinem ersten Kampf gegen Lukasz Jurkowski will er erneut gewinnen.

Details

Datum April 27
Zeit 19:00 - 23:30
Kosten PLN49,00
Veranstaltung Kategorie:, ,
Veranstaltung Stichworte:, , , , , , , , , , ,
Homepage Veranstaltungs-Homepage

Veranstaltungs-Ort

Hala Globus

ul. Kazimierza Wielkiego 8
Lublin,20-611Polen

+ Google Karte

Veranstalter

KSW
Homepage Veranstalter Homepage

Kommentare

lasst ein Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.