KSW 50 – London

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KSW 50 – London

KSW 50

KSW 50 – London

KSW 50 – zum 50ten Jubiläum wird KSW zum dritten Mal nach London zurückkehren, um das großen Jubiläum von KSW 50 am 14. September in der SSE Arena, Wembley, zu feiern. Das werden ingesamt drei Titelkämpfe auf der Fightcard stehen, sowie ein Duell um den interim Titel. Im Hauptkampf wird Englands Phil De Fries seinen KSW-Schwergewichts-Titel gegen den brasilianer Luis Henrique verteidigt.

Im Co-Mainevent wird der KSW-Halbschwergewichts-Titel auf dem Spiel stehen wenn der explosive Tomasz Narkun auf Przemyslaw Mysiala trifft.

Die KSW-Miteigentümer Maciej Kawulski und Martin Lewandowski geben einen Hinweis darauf, was Sie von der KSW 50 erwarten können.

“Die KSW 50 wird eine besondere Veranstaltung sein”, sagte KSW-Mitinhaber Maciej Kawulski. “Wir sind seit der Gründung im Jahr 2004 fünfzehn Jahre bei KSW und sind einfach gewachsen und gewachsen. Diese Veranstaltung wird für uns ein Fest der letzten fünfzehn Jahre sein und die Fightcard die wir zusammenstellen, wird ein Geschenk für die Fans sein. Nicht verpassen!”

“Nach zwei sehr erfolgreichen Veranstaltungen in der SSE Arena, Wembley in der Vergangenheit, freue ich mich sehr, unsere 50. Veranstaltung in London zu feiern”, sagte KSW-Mitinhaber Martin Lewandowski. “Diese Veranstaltung dient als Dankeschön an KSW-Fans auf der ganzen Welt für die letzten fünfzehn Jahre. Ob Sie nachts in der Arena dabei sein oder live auf KSWTV.com zusehen können, wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu feiern.”

Wie bereits erwähnt, wird dies die dritte Veranstaltung von KSW in London sein, nachdem die Veranstaltungen KSW 32 und KSW 45 in den Jahren 2015 und 2018 fast ausverkauft waren, und die vierte Veranstaltung insgesamt außerhalb Polens. Im Jahr 2017 war die KSW 40 eine ausverkaufte Veranstaltung in der 3Arena in Dublin, Irland.

Livestream

Das Event wird live ab 19:00 Uhr auf KSW.tv oder bei BILDplus ausgestrahlt.

 

Wetten?

Jetzt auf die Kämpfe von UFC, Bellator, KSW und GMC wetten, bei Tipbet!

Fightcard

Schwergewichts-Titelkampf
Phil De Fries vs Luis Henrique

Halbschwergewichts-Titelkampf
Tomasz Narkun vs Przemyslaw Mysiala

Roberto Soldic vs Michal Pietrzak

interim Leichtgewichts-Titel
Norman Parke vs Marcin Wrzosek

Damian Janikowski vs Tony Giles
Antoni Chmielewski vs Jason Radcliffe
Dricus Du Plessis vs Joilton Santos
Aleksanra Rola vs Catherine Costigan

De Fries vs Henrique

KSW-Schwergewichts-Champion Phil De Fries hat einen neuen Herausforderer für den Hauptkampf bei KSW 50.. Der Brasilianer Luis “KLB” Henrique wird für den verletzten Damian Grabowski einspringen

Henrique gab sein KSW-Debüt mit einem beeindruckenden Submissions-Sieg über die KO-Maschine Michal Andryszak bei der KSW 49. Der 26-Jährige wurde mit Bilanz 7:1, 2015 von der UFC verpflichtet. Hier konnte er in seinen sechs Kämpfen zwei Submission-Siege einfahren indem er Christian Columbo und Dmitry Smolyakov zur Aufgabe bracht. Insgesamt hat KLB über eine 75%ige Finishing-Quote mit sechs Siegen durch Submission und wird eine gefährliche Herausforderung für den Schwergewichts-Champion darstellen.

De Fries hat im vergangenen Jahr bei KSW 45 Geschichte geschrieben, indem er als erster nicht-polnischer Kämpfer einen KSW-Titel gewann und ihn dann in seiner Heimat verteidigte, als er den ehemaligen Champion Karol Bedorf in der zweiten Runde besiegte. De Fries hat aktuell eine Siege-Serie von fünft Kämpfen und konnte sich gegen Gegner wie James Thompson, Michal Andryszak, den bereits erwähnten Karol Bedorf und zuletzt Tomas Narkun in einem KSW Champ vs. Champ Superfight durchsetzten. Somit zählt De Fries zu den besten Schwergewichtsjäger der Welt ist.

 

Soldic vs Pietrzak

 

 

KSWs Weltergewichtskönig Roberto Soldic (16-3) wird sich zum zweiten Mal auf einen neuen Gegner einstellen müssen. Er wird nun gegen den gefährlichen Ringer Michal Pietrzak antreten, dieses Duell wird ein Non-Titel-Fight sein und bei 80kg stattfinden.

Durch das trainieren im renommierten UFD Gym in Deutschland und die Zusammenarbeit mit Firas Zahabi bei Tristar hat sich Roberto Soldic, seit seinem Debüt bei KSW Ende 2017, zu einer der besten Talente der europäischen MMA-Szene entwickelt. In seinem allerersten Kampf bei KSW entthronte er den langjährigen Champion Borys Mankowski und holte sich den Weltergewichts-Titel. In der Zwischenzeit konnte er sich beeindruckende K.O.-Siege erkämpfen, insgesamt verfügt der 24-Jährige über eine unglaubliche Finishing-Rate von 94%, darunter einen KO-Sieg in weniger als neunzig Sekunden bei seiner letzten Titelverteidigung bei KSW 49.

Pietrzak nimmt diesen Kampf kurzfristig an und wird versuchen das Duell mit seiner großen Grappling Erfahrung zu kontrollieren. Er hält nationale Titel im Ringen sowie im Grappling und gilt als einer besten Grappler Polens. Der Underdog hat nichts zu verlieren und will seine aktuelle Sieges-Serie von drei Kämpfen weiter ausbauen und wird auf einen der aktuell größten MMA-Stars von KSW treffen.

 

Parke vs Wrzosek

Nordirlands Norman “Stormin” Parke hat wieder einmal die Chance, KSW-Champion zu werden, wenn er auf den “polnischen” Zombie Marcin Wrzosek bei KSW 50 am 14. September in der SSE Arena, Wembley, trifft.

Parke hat zweimal gegen Mateusz Gamrot, um den Titel gekämpft, beide male brachte dies nicht das gewünschte Ergebnis. Beim ersten Duell musste er sich einer knappen Punktniederlage bei KSW 39 geschlagen geben, sowie ein No-Contest bei KSW 40. Der 31-Jährige hat eine aktuelle Sieges-Serie von vier Kämpfen und hat die UFC mit einer Bilanz von 6:1 verlassen, durch Siegen gegen die ehemaligen KSW-Champions Borys Mankowski und Artur Sowinski konnte er sich zu einem weiteren Titelkampf zurück arbeiten.

Marcin Wrzosek, ist ehemaliger KSW-Federgewichts-Champion, der  aufgrund seines aufregenden Kampfstils und seiner Härte als “Der polnische Zombie” bekannt ist. Wrzosek, der nie vor einer Herausforderung zurückschreckt, steigt auf ins Leichtgewicht und ersetzt den verletzten Marian Ziolkowski. Der 31-Jährige ist auch ein Veteran des Ultimate Fight, der als Mitglied des Team McGregor auf TUF 22 antritt, wo er drei Kämpfe im Haus gewinnen konnte. Seit seinem Einsatz in der Reality-TV-Show konnte er sich einen Kampfrekord von 4:2 bei KSW erarbeiten. Insgesamt wurde Wrzosek in seiner fast zwanzigköpfigen Karriere nur einmal gestoppt.

 

Janikowski vs Giles

KSW 50 Janikoski vs Giles

Welten prallen bei KSW 50 aufeinander, als Olympiasieger Damian Janikowski am 14. September in der SSE Arena, Wembley, auf den britischen Reality-TV-Star und Kampfsportveteranen Tony “The Rhino” Giles trifft.

Janikowksi wurde ein polnischer Nationalheld bei den Olympischen Spielen 2012 in London, als er im griechisch-römischen Ringen eine Bronzemedaille gewann. Dann im Jahr 2017 wechselte der versierte Ringer zu MMA und gab sein Debüt beim historischen KSW 39 Event. Der 30-Jährige begann seine Karriere im MMA mit drei vorzeitigen Siegen in Folge und holte sich Siege gegen ehemalige KSW-, BAMMA- und EFC-Champions.

Trotz seiner mangelnden Erfahrung in MMA kämpfte Janikowski von Anfang an ständig gegen Gegner mit jahrelanger Erfahrung als er selbst. Seine Sieges-Serie wurde bei KSW 45 gestoppt, als er auf Michal Materla traf, der lange Zeit als einer der besten Mittelgewichte Europas galt. Auch bei seinem darauffolgenden Einsatz im Käfig musste er sich dem Serbe Aleksander Ilic bei KSW 47 geschlagen geben. Jetzt kehrt Janikowski nach London zurück, in der Hoffnung, seine olympischen Heldentaten von 2012 wieder aufleben zu lassen.

Ihm steht jedoch der äußerst selbstbewusste Tony Giles im Weg, der dies als seine große Chance sieht, sich ein Name bei KSW zu machen. Der Londoner ist kein Unbekannter im Rampenlicht und stand im Mittelpunkt einer Reihe von Reality-TV-Shows und Dokumentarfilmserien wie “Gypsies Next Door”. Giles ist auch ein Veteran im Kampfsport mit einem Hintergrund im Kickboxen und hat einen ungeschlagenen 6:0-Rekord in der berühmten UCMMA-Promotion in England.

<iframe width=”560″ height=”315″ src=”https://www.youtube.com/embed/PmskPLEkk4I” frameborder=”0″ allow=”accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture” allowfullscreen></iframe>

 

Du Plessis vs Santos

Der Nummer eins P4P-Kämpfer aus Südafrika Dricus Du Plessis. Der 25-Jährige ist ehemaliger KSW-Weltergewichtsmeister und hat sich entschlossen, ins Mittelgewicht zu wechseln, wo er einen weiteren KSW-Titel holen will. Du Plessis gilt als einer der vielversprechendsten Kämpfer der Welt und hat sich bereits als Top-Talent mit einer 100%igen Finishing-Quote erwiesen.

Der in Deutschland lebende Brasilianer Joilton Santos gibt sein Debüt bei KSW. Bereits im Alter von 26 Jahren hat er fast vierzig Mal im Käfig gekämpft und war bereits 2014 Mitglied von The Ultimate Fighter -TUF Brasilien. Der vielseitige Kämpfer konnte bereits 9 Siege durch K.O. sowie 11 durch Submission einfahren. Aktuell hat er eine Sieges-Serie von 6 Kämpfen und konnte 17 seiner letzten 18 Kämpfe für sich entscheiden, darunter beeindruckende Siege gegen Craig White und Artur Karavaev in seinen letzten beiden Kämpfen.

 

September 14 2019

Veranstaltungs-Ort

The SSE Arena

Arena Square Engineers Way Wembley Park
Wembley,HA9 0AAGroßbritannien (Vereinigtes Königreich)

+ Google Karte

Veranstalter

KSW
Homepage Veranstalter Homepage

Kommentare

lasst ein Kommentar da

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.