Website-Icon FIGHTEVENTS.DE

ONE Fight Night 6

ONE Fight Night 6

ONE Fight Night 6

ONE Fight Night 6 – Am 13 Januar startet ONE Championship direkt in neue Kampfjahr 2023 mit der sechsten Veranstaltung auf Prime Video. Im Hauptkampf kommt es zum Titelkampf im Kickboxen, wenn der Federgewichtschampion Superbon Singha Mawynn seinen Titel zum zweiten Mal gegen Chingiz Allazov verteidigt.

Der 32-jährige Thailänder Superbon Singha Mawynn sicherte sich den Titel gegen den Italiener Giorgio Petrosyan via KO in Runde drei und schockte damit alle. In seinem letzten Kampf konnte er seinen Titel zum ersten Mal erfolgreich verteidigen, als er Marat Grigorian über die volle Distanz von fünf Runden besiegen konnte und damit seinen 12ten Sieg in Folge feierte.

Sein Gegner wird der 29-jährige Chingiz Allazov aus Belarus. Allazov musste sich zwar in seinem ONE-Debüt gegen den deutschen Enriko Kehl geschlagen geben, danach sicherte er sich den Turnier-Seig im Federgewichts-Grand-Prix und damit den Titelkampf. In Grand Prix konnte er Samy Sana und Jo Nattawut vorzeitig via KO in Runde eins besiegen und zog damit ins Finale ein. In diesem besiegte er Sitthichai Sitsongpeenong via Punktentscheid nach drei Runden.

Im Co-Mainevent sollte Ilias Ennahachi seinen Titel im Fliegengewicht zum dritten Mal gegen Superlek Kiatmuu9 verteidigen. Der Champion hat den Kampf absagen müssen und nun wird Superlek Kiatmuu9 auf den Spanier Daniel Puertas treffen.

Livestream

Die Maincard wird LIVE ab 04:00 Uhr auf Amazon US übertragen, die Vorkämpfe werden LIVE und Kostenlos ab 02:00 Uhr bei dem  Youtube-Channel von ONE Championship ausgestrahlt.

Fightcard

Titelkampf im Federgewicht Kickboxen
Superbon Singha Mawynn vs Chingiz Allazov

Daniel Puertas vs Superlek Kiatmuu9
Mikey Musumeci vs Gantumur Bayanduuren
Stamp Fairtex vs Anissa Meksen
Aung La N Sang vs Gilberto Galvao
Rodtang Jitmuangnon vs Jiduo Yibu
Garry Tonon vs Johnny Nunez

Ekaterina Vandaryeva vs Anna Jaroonsak
Kim Jae Woong vs Sjoko Sato

Must Watch Watch

Die mobile Version verlassen