Open Air Charity Fight Event

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Open Air Charity Fight Event

Open Air Charity Fight Event

Open Air Charity Fight Event

Open Air Charity Fight Event – Black Scorpions Mannheim und FTL Management präsentieren das Open Air Charity Fight Event am Samstag den 19. September 2020 in Mannheim.

Es erwarten euch im Vorprogramm Mini bis Newcomer Fights, im Hauptprogramm folgen A Klasse Kämpfe. Darüber hinaus gibt es ein 4-Frau-Tournament und drei Titelkämpfe nach Version der Afso. Die Siegerin des 4-Frau-Tournament erhält den Charity Princess Titel der Afso sowie einen Vertrag für drei weitere Internationale Kämpfe bei großen Events.

Haddad will WM Titel

Er ist das Aushängeschild der Black Scorpions in Mannheim: Dennis “Lucky Luke” Haddad (hier bei seinem Sieg über Bihes Barakat) steht am Samstag im Hauptkampf der Veranstaltung und möchte sich den WM-Titel nach Version der AFSO im Limit bis 65kg schnappen. Die nächste Stufe seiner Karriereleiter wäre somit erklommen, nachdem er sich bereits 2017 den International Titel der AFSO sichern konnte. Dem im Weg steht der Franzose Christopher Walter aus dem bekannten Gym von Ex-Weltmeister Steeve Valente in Straßburg. Dieser ist zwar in Deutschland ein noch eher unbeschriebenes Blatt, was sich aber am Samstag auch schlagartig ändern könnte. Haddad wird hier als Favorit in den Ring steigen. Der Mannheimer hat einige Kämpfe mehr auf dem Buckel (43-12-12) als Walter (15-3-12) und hatte auch die bekannteren Namen vor den Fäusten. Ein Spaziergang wird es dennoch nicht werden. Walter konnte 15 seiner 18 Kämpfe für sich entscheiden, ganze 12 davon vorzeitig. Der Franzose hat also ordentlich Dampf in den Fäusten und gilt zudem als unbequemer Kämpfer – wie die meisten, die vom Muay Thai zum K-1 kommen. Die Fans werden mit Sicherheit hinter Haddad stehen und dessen Zielsetzung ist klar: mit nichts weniger als dem WM-Gürtel will er den Ring verlassen.

Häfeli weiter auf dem Vormarsch?

Das seine Form selbst während der Corona-Pause nicht gelitten hat, das will der Schweizer Phillip Häfeli in Mannheim unter Beweis stellen, wenn er gegen Paul Leipi (in seinem Kampf von Enfusion Darmstadt) um den aktuell vakanten “Vendetta”-EM-Titel kämpfen wird. Die Vorzeichen bei beiden Akteuren sind recht unterschiedlich. Leipi konnte bei einer der wenigen Events während Corona bei der Autokino Fight Night in Heilbronn sein Comeback geben, unterlag aber Akam Tarageh nach Punkten (das Duell in voller Länge). Leipi weiß, dass er es besser kann und auch mehr im Stande zu leisten ist. Doch mit diesem Selbstbewusstsein ist auch Häfeli ausgestattet und konnte in der Vergangenheit schon des Öfteren seine Visitenkarten in Deutschland hinterlassen. Gegen John Kallenbach verlor er wegen einer Cut-Verletzung. Dagegen konnte er sich gegen Daniel Jung auf der Vogtländer Fight Night (hier der Kampf in voller Länge) behaupten. Keine Frage, den Schweizer muss man immer auf der Rechnung haben.

Falsone & Elharchaoui wollen hoch hinaus

Auch für die beiden folgenden Lokalmatadoren wird es am Samstag ernst werden. Sowohl Rosario Falsone (im Finale des Tournaments von Welcome To The East II) als auch dessen Team-Kollege Walid Elharchaoui könnten sich zu neuen Titelträgern krönen lassen. Während Falsone gegen Leonardo Pluchino (in seinem Kampf bei NGC Qualifikation II) um den vakanten ProAM-WM-Titel nach Version der AFSO antreten wird, bekommt es Elharchaoui im Kampf um die nationale Meisterschaft der WKU mit Kai Obergföll (in seinem Titelkampf auf der Benefiz Fight Night) zu tun. Klar ist auch hier, dass sich beide vor den eigenen Fans nur von ihrer besten Seite zeigen wollen.

4 Frauen, ein Ring & eine Siegerin

Auch die Damen werden im Hauptprogramm der Veranstaltung ein gewichtiges Wörtchen mitsprechen. Denn hier wird es zu einem 4-Frauen-Tournament nach K-1 Regeln kommen. Als eine der Favoritinnen dürfte hier Pavan-Sut-Kämpferin Julia Rappolt (in ihrem Kampf auf der EFC Fight Gala VII) in den Ring steigen. Ihre Leistungen zuletzt waren äußerst beachtlich wie z.B. auf der EFC-Fight Gala in Gießen. In ihrem Halbfinale wird sie auf Laura Pileri aus Italien treffen. In Deutschland dürfte dies einer ihrer ersten Kämpfe sein. Dafür ist sie in der Vergangenheit u.a. schon für Boss Art Championship (der Kampf von 2018 in voller Länge) in den Ring gestiegen. Im zweiten Halbfinale werden sich Tiziana Olmo (in ihrem Kampf auf der Fight Night Mannheim) aus Nürnberg und Maria Cavallo um das verbliebene Final-Ticket gegenüberstehen. Dass ein Tournament ja seine eigenen Gesetze hat, ist bekannt, aber genau das macht ein solches Format auch so interessant für das Publikum. Nicht immer gewinnt die nominell stärkste Kämpferin, denn es geht auch darum, mit so wenigen Blessuren wie möglich durch das Feld zu kommen.

Livestream

Das Event wird Live ab 13:00 Uhr auf Fight24.tvübertragen

Livestream Open Air Charity Fight Event

Fightcard

AFSO-Weltmeisterschaft / K-1
Dennis Haddad vs Christopher Walter

Vendetta-Europameisterschaft / K-1
Phillip Häfeli vs Paul Leipi

AFSO-ProAM Weltmeisterschaft / K-1
Rosario Falsone vs Leonardo Pluchino

WKU-ProAM Deutsche Meisterschaft / K-1
Kai Obergeföll vs Walid Elharchaoui

4 Frauen Charity K-1 Turnier
Tiziana Olmo vs Maria Cavallo
Julia Rapolt vs Laura Pileri

Lars Speinger vs Valentin Knau
Emre Aktas vs Arthur Lier
Davit Toledo vs Yekdem Üktu
Leokiat Daengtanu vs Ali Akimi
Gerhard Denschlag vs Farhan Habibi
Alessia Amato vs Simone Aslan
Henry Kirchgessner vs Gabriel Pavlovic
Alexandru Ciubotraru vs Jannik

Luis vs Maximilian Scholl
Mokthar Kennane vs Toure

Vorprogramm

Marius Bettin vs Cem Yüzügüldü
Simar Gezer vs Nikita Gillung
Nicole Müller vs Anna Makridou
Melanie Volkova vs Angeliki Lazaridou
Paul Berger vs Oruc Kaia
Laura Müller vs Zoe Pauli
Coco-Suna Karöglu vs Angelique Mangiafico
Lias Marinia vs TBA
Gioacchino Costanzino vs Nathan Abd Rabo

Marc Gerich vs Kevin Lang
Emilio Raia vs Ulas Yilmaz

 

Infos und Text in Zusammenarbeit mit Fight24.tv – 15.09.2020  Tobias Gerold 

September 19 2020

Veranstaltungsort

Black Scorpions Mannheim

Pettenkoferstr. 17
Mannheim, 68169 Deutschland

Google Karte anzeigen

Veranstalter

Black Scorpions Mannheim
Phone: 0621 84579995
Website: zur Website des Veranstalters

Kommentar

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert