Pure GP

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pure GP

Pure GP

Pure GP-Jiu-Jitsu und Luta Livre Invitational
6 Superfights im Jiu-Jitsu und Luta Livre ohne Gewichtsklassen, Punkte und Zeitlimits! Submission Only!

Unter diesen Regeln werden die Kämpfe des PURE Grand Prix abgehalten. Alle Athleten, welche sich um eine Teilnahme bewerben, müssen diese Regeln gelesen und verstanden haben.

Grundlegende Regeln

  • Gekämpft wird auf einer Tatami (Matte) mit 10m x 10m Ausmaß
  • Es gibt keine Gewichtsklassen, Kampfzeiten oder Punkte
  • Jeder Kampf wird von einem erfahrenen Referee geleitet und von von einem Hauptkampfgericht beaufsichtigt
  • Alle Techniken sind erlaubt, insoweit sie nicht explizit als verbotene Techniken deklariert sind
  • Alle Techniken müssen kontrolliert ausgeführt und dem Gegner die Möglichkeit zur Aufgabe gegeben werden
  • Alle Kämpfe sollten den Geist des Bushido durch Fairplay, Sportsgeist, saubere Kampftechnik und vor allem Bescheidenheit wiederspiegeln

Verbotene Techniken/Fehlverhalten

  • Ungebührendes Benehmen von Sportlern und deren Begleiter/Betreuer
  • das Reißen an Haaren oder Ohren
  • das Einführen von Fingern in Körperöffnungen (Augen, Nase, Mund, Ohren und weitere)
  • das Werfen eines Kämpfers auf Kopf oder Nacken
  • das Greifen des Kehlkopfes
  • Hebel auf Finger oder einzelne Zehen
  • Schlagen oder Treten jeglicher Art
  • Griffe in die Weichteile
  • Mattenflucht und Vermeidung des Kampfes
  • unsportliches Verhalten
  • Nichtbefolgung der Anweisungen des Kampfleiters
  • Bei Regelverstößen kann dies durch den Kampfleiter oder das Hauptkampfgericht mit einer gelben Karte (Verwarnung) oder mit einer roten Karte und gleichzeitiger Disqulifikation des Sportlers geahndet werden

Vermeidung des Kampfes

  • Der Kampfleiter und das Hauptkampfgericht können passives Verhalten eines Kämpfers ermahnen.
  • Passives Verhalten wird mit einer gelben Karte durch den Kampfleiter geahndet
  • Bei drei gelben Karten wird der Kämpfer disqualifiziert und der Gegner zum Sieger durch Kampfverweigerung des Sportlers erklärt

Ende des Kampfes

  • Submission (Aufgabe des Kämpfers durch Abklopfen oder verbales Signal)
  • Abbruch des Kampfleiters, wenn einer der Kämpfer nicht mehr in der Lage ist, sich sinnvoll zu verteidigen
  • Disqualifikation (Rote Karte oder drei Gelbe Karten)

Zusätzliche Regelungen für Kämpfe im Jiu-Jitsu

  • es muss zu den Kämpfen ein sauberer und intakter weißer oder schwarzer Jiu-Jitsu Kimono getragen werden
  • das Greifen des Kimono und dessen Anwendung zur Durchführung von Techniken ist ausdrücklich gestattet
  • Gedrehte Kniehebel (Heelhooks) sind verboten
  • die Jacke des Kimonos darf nicht über den Kopf des Gegners gezogen werden
  • die Jacke oder Hose des Kimonos darf während des Kampfes nicht ausgezogen werden
  • sollte sich der Gürtel lösen, wird ohne den Gürtel weitergekämpft

Zusätzliche Regelungen für Kämpfe im Luta Livre

  • das Greifen der Wettkampfkleidung (auch der eigenen)  ist strikt untersagt
Juni 11 2016

Details

Datum 11. Juni 2016
Zeit 19:00 - 23:55
Veranstaltung Kategorien: ,
Veranstaltung Tags:, ,

Veranstaltungsort

Sportzentrum ASV Mainz 88

Jakob - Anstatt - Str. 9b
Meinz, 55130

Google Karte anzeigen

Kommentar

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert