Superior FC 17

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Superior FC 17

MMA Mixed Martial Arts Düren – Superior FC 17

Superior FC 17 wird im kommenden Jahr, am 20. Mai 2017, in der Arena Kreis Düren stattfinden. Vor großartiger Kulisse wollen wir einige der besten Kämpfer Europas an den Start gehen lassen und die MMA-Welt im neuen Jahr ordentlich durchwirbeln.

Seit dabei und merkt Euch den 20. Mai 2017 vor!

Wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Entspannt euch solange ihr noch könnt, denn im kommenden Jahr drehen wir richtig auf!
Falls ihr die Wartezeit verkürzen wollt.

Tickets für Superior FC 17 gibt es HIER

Kämpfe

Asrih vs. Bakocevic

Drei Jahre musste Nordin Asrih auf seine Chance warten, zum Rematch gegen Cengiz Dana um den SUPERIOR FC-Titel antreten zu können,. Im Mai 2016, beim großen Comeback von SUPERIOR FC in Dürren, war es dann soweit und “The Fist of Tangier” entriss auf beeindruckende Art und Weise Dana den Gürtel. Nun, fast genau ein Jahr später, kehrt Asrih mit dem Gürtel und einer Siegesserie von vier gewonnen Kämpfen zurück an der Ort des Triumphs. Im Kampf um den SUPERIOR FC-Gürtel will der alte Haudegen zeigen, dass die erst kürzlich erhaltene Auszeichnung “Kultigster Kämpfer des Jahres” des Szenemagazins GNP1 nicht nur ein Haufen Blech ist, sondern dass der Düsseldorfer gelebter SUPERIOR FC-Kult ist.

Leicht wird das Ganze aber nicht. Denn ihm entgegen stehen wird ein Mann, der sich selber “der Psychopath” nennt. Vaso Bakocevic gehört mit 40 Kämpfen zu den erfahrensten und gefährlichsten Kämpfern der europäischen MMA-Szene. Der Montenegriner stand bereits für alle europäische Topligen wie KSW, PLMAA, FFC oder der WFC im Cage. Am 20. Mai wird der Psychopath mit dem festen Willen nach Düren reisen, die „Fist of Tangier“ zu brechen und den wichtigsten Titel seiner Laufbahn mit nach Montenegro zu nehmen.
Tickets sind bereits jetzt erhältlich. Die besten Plätze kann man sich bei HIER sichern!

Brian Heden vs Björn Schmiedeberg

 

Schmiedeberg im Titelfight gegen US-Heavyweight

Fast ein Jahr mussten die Fans von Björn ”Gazelle” Schmiedeberg warten, bis sie das Schwergewicht wieder in Aktion erleben dürfen.  Aber am 20.Mai wird das Warten der Fans ein Ende haben.: bei Superior 17 in der Arena Kreis Düren wird es endlich zu einem Wiedersehen mit dem smarten Heayweight kommen. Nach dem Schmiedeberg sich bei der großen Comeback-Show im Mai 2016 den Titel von SUPERIOR FC durch ein TKO gegen den Georgier David Shvelidze erkämpfen konnte, heisst es nun am selben Ort: „Auf zur Titelverteidigung!“ Das Dutzend an Siegen im Kampfrekord soll aber nicht gegen Laufkundschaft voll gemacht werden, nein – auf der Main Card steht amerikanische Kost.

Als Gegner hat man den US-Amerikaner Brian Heden auserkoren. Heden kann auf mittlerweile 45 Profikämpfe im MMA zurückblicken und verfügt über ordentlich Power in seinen Fäusten. 19 seiner 30 Siege erzielte der US-Boy durch KO. Das heißt aber nicht, dass Heden nicht über die gegen Schmiedeberg sicher benötigte Raffinesse am Boden verfügt, denn sieben Mal konnte der Mann aus Minnesota seine Duelle via Submisssion für sich entscheiden. Im Klartext heißt das: Wo Heden hinlangt, da wächst kein Gras mehr.

Wer sich nicht entgehen lassen will, wie SUPERIOR FC am 20.Mai internationales MMA-Format nach Düren bringt, sollte sich jetzt seine Tickets gibt es HIER

Antun Racic vs. Edgars Skrivers

Dritter Titelkampf bei Superior FC 17: Racic und Skrivers greifen nach dem Gold im Bantamgewicht

Megashow für den 20. Mai in der Arena Kreis Düren geplant.
Obwohl Superior FC für die 17. Ausgabe schon zwei Titelkämpfe auf dem Programm hat, will die MMA-Organisation ihre Fans nun so richtig belohnen. Ein dritter Kampf um das Gold wird hiermit bekannt gegeben und macht Superior FC 17 damit zu einer internationalen Megashow. Am 20. Mai wird der Gürtel im Bantamgewicht in der Arena Kreis Düren erstmals eingeführt. Um das Edelmetall kämpfen Antun Racic und Edgars Skrivers.

Der Kroate Antun Racic ist sehr erfahren. Seine Bilanz umfasst stolze 26 Duelle mit Auftritten bei Russland-Riese M-1 oder der renommierten FFC-Show. 13 seiner 18 Siege konnte er durch Submission aufs Papier bringen, ist jedoch auch im Stehen brandgefährlich. Seine geballte Power muss er nun gegen Edgars Skrivers bündeln, um sich in Düren zum Champion bis 61kg zu krönen.

Der Lette Edgars Skrivers sollte ein alter Bekannter für die Zuschauer von Superior FC sein. Bei der 15. Ausgabe stand der 25-Jährige gegen Max Coga im Käfig und lieferte sich eine harte Partie mit dem Frankfurter. Skrivers sowohl Racic verloren gegen den amtierenden Federgewichtschampion Coga in der Vergangenheit – klar, dass sie jetzt die Gewichtsklasse gewechselt haben, um ihre Power voll auszuschöpfen und einen neuen Versuch auf den vakanten Titel zu wagen.

Skrivers hat neben Superior FC auch bei der WFCA für Furore sorgen können und bringt Erfahrung aus 14 Duellen mit nach Düren. Den letzten Kampf konnte er im vergangenen Dezember in Schweden erfolgreich gestalten und will jetzt in Deutschland die Siegesserie fortsetzen.

Neben diesem Fight können sich die Fans vor Ort auf den Titelkampf im Leichtgewicht zwischen Champion Nordin Asrih und Vaso Bakocevic freuen sowie auf den Titelkampf im Schwergewicht zwischen Champion Björn Schmiedeberg  gegen den US-Amerikaner Brian Heden.

 

Kerim Engizek vs. Tamirlan Dadaev

Schaut man auf des deutsche GNP1-Ranking, so steht Kerim Engizek noch im Schatten von Kämpfern wie den UFC-Fightern Peter Sobotta oder Jessin Ayari. Ein Zustand, der sich nach den Vorstellungen von Engizek so schnell wie möglich ändern soll. Mit acht Siegen aus den letzten neun Kämpfen rückt der Düsseldorfer seiner Konkurrenz unaufhörlich näher und kehrt nun an seine alte Wirkungsstätte Superior FC zurück. Zwischen 2011 und 2012 kämpfte Engizek bereits fünf mal für Superior und konnte dabei bis in den Finalkampf um das Superior FC-Gold vorstürmen. Seither ist viel geschehen und ein erneuter Angriff auf den begehrten Titel ist somit die logische Konsequenz.

Die erste Hürde auf dem Weg dorthin wird am 20. Mai Tamirlan Dadaev werden. Der erst 22jährige Österreicher kann trotz seines relativ jungen Alters schon auf einen beachtlichen Erfahrungsschatz zurück blicken. Elf Siege aus den letzten 13 Begegnungen stehen zu Buche, wobei die beiden Niederlagen gegen Peter Sobotta und Nick Hein zustande kamen – und dafür braucht man sich nun wirklich nicht zu schämen.

Wird Dadaev somit ein weiterer Schritt auf der Erfolgsleiter für Engizek oder Stolperstein? Verpasst die Auflösung nicht,
wenn es am 20.Mai in der Arena Kreis Düren „SUPERIOR FC 17“ heißt. HIER

Alexis Savvidis VS Gabriel Sabo

 

Internationale Güteklasse in Sachen MMA hat zehn Buchtstaben: SUPERIOR FC. Schweiz gegen Griechenland beziehungsweise Alexis Savvidis vs. Gabriel Sabo heißt die dritte Begegnung für SUPERIOR FC 17 am 20.Mai in Düren, die gleich zwei europäische Top-Leichtgewichte in den Cage bringt.

Alexis Savvidis räumt seit 2013 auf internationaler Bühne ab. In nur drei Jahren brachte es der Grieche auf 20 Kämpfe, von denen er 14 für sich entscheiden konnte. Wenn Savvidis zur Submission ansetzt, hilft meistens nur noch beten.

Ob sein Kontrahent Gabriel Sabo gottesfürchtig ist, entzieht sich unserer Kenntnis; dass der Schweizer aber weiß, wie man eine gute Submission abwehrt, muss er nicht mehr beweisen. Sabo verfügt über eine grundsolide MMA-Ausbildung, bei der er, bevor er Profi wurde, auf eine ungeschlagene Amateurbilanz zurück blicken kann. Als Profi konnte der Schweizer bislang sechs Siege einfahren und musste sich lediglich den Hochkarätern Max Coga und dem Russen Lom-Ali Nalgiev geschlagen geben.

Wer nicht verpassen möchte, wie SUPERIOR FC internationales Format nach Deutschland bringt, sollte sich bereits jetzt Karten für die Show am 20.Mai in Düren besorgen. Tickets gibt es HIER

 

Kolesnyk vs Razafiarison

 

Sie ist nicht nur schön wie die gleichnamige Figur aus der griechischen Mythologie, sie verfügt auch noch über „schlagende Argumente“. Die Rede ist von Helena“Pretty“Kolesnyk.

Die Ukrainerin ist in fünf MMA-Kämpfen ungeschlagen und verfügt darüber hinaus noch über eine glanzvolle K1-, Box- und Thaibox-Historie. So konnte Kolesnyk in ihrer Heimat
in den verschiedenen Stand Disziplinen alles abräumen, was von Bedeutung ist.

Als Gegnerin für den ersten Frauen-Kampf in der Geschichte von SUPERIOR FC stellt man da natürlich nicht irgendwen auf,
sondern setzt auch beim Frauen-MMA internationale Maßstäbe.
Iony Razafiarison kämpfte bereits für BELLATOR. Dort musste sie sich zwar gegen die erfahrene Amerikanerin Bryanna Fissori geschlagen geben,
überzeugt die Macher von BELLATOR allerdings so sehr, dass sie die junge Französin im Februar für einen weiteren Kampf verpflichteten.

Wer ein wirklich bissiges Frauenduell nicht verpassen will, sollte sich jetzt karten für SUPERIOR 17 am 20.Mai in Düren sichern. Tickets gibt es HIER

 

Bislan Etleshev vs. Leo Zulic

Der Löwe sucht die Herausforderung

Für nicht Wenige überraschend konnte Leo Zulic im November des vergangenen Jahres den hochgehandelten und bis dahin ungeschlagenen Anatolij Baal in die Schranken weisen. Nun soll es für den vielfachen K1- und Thaibox-Weltmeister aus der Düsseldorfer Erfolgsschmiede UFD University of Fighting auch im MMA ganz steil nach oben gehen. Und was muss man tun, wenn man in der europäischen Spitze ankommen will? Richtig: Europäische Spitze kämpfen.

Diese kommt am 20. Mai in Form von Bislan Etleshev zu SUPERIOR nach Düren. Der Russe hat auf den ersten Blick zwar “nur” einen Kampfrekord von 5-5-0 vorzuweisen. Wenn man sich allerdings anschaut, wo und gegen wenn Etleshev diese Bilanz aufgebaut hat, wird einem klar, welch Qualität SUPERIOR FC für Zulic eingekauft hat. Von ACB, PANCRASE bis natürlich M-1 stand der Russe schon in allen namhaften Ringen Asiens.

Verpasst also nicht das Spitzenduell – Tickets gibt es HIER

Ugur Özkaplan vs. Almir Salkanovic

 

Am 20. Mai wird in Düren bei Köln der Cage von SUPERIOR FC einem enormen Belastungstest unterzogen. Bei der 17. Ausgabe werden knapp 240 Kilogramm Lebendgewicht aufeinander losgelassen. Ugur Özkaplan vom University of Fighting Düsseldorf trifft in einem MMA Schwergewichtskampf auf den serbischen Koloss Almir Salkanovic.

Der Düsseldorfer Ugur Özkaplan hat erst einen Kampf als MMA Profi absolviert, was aber keine große Aussagekraft hat. Der Hüne konnte bei seinem Debüt in seiner Heimatstadt im Februar 2017 mit einem Submission-Sieg überraschen. Der 28-Jährige besiegte den mazedonischen Judo Schwarzgurt Igor Stanojoski nach 18 Sekunden in der ersten Runde durch Guillotine Choke. Das erstaunliche an diesem Sieg war allerdings, dass Özkaplan ursprünglich vom Boxen kommt und erst seit etwas mehr als einem Jahr in der MMA-Schmiede University of Fighting Düsseldorf Ringen und BJJ trainiert. Trotzdem bleibt der 120-Kilo-Mann auf dem Boden und baut keine Luftschlösser, sondern will von Kampf zu Kampf schauen.

Das ist auch gut so, denn mit Almir Salkanovic wartet ein wahrer Brocken auf den Düsseldorfer. Der Serbe ist mit seinen 40 Jahren zwar kein Talent mehr, aber bei seinen zwei Profi MMA Kämpfen zeigte er gute Leistungen, weshalb man ihn auf gar keinen Fall abschreiben darf. Gerade im Bodenkampf hat Salkanovic seine Stärken, aber er weiß sich auch im Stand zu wehren.

 

Halhoul vs. Schifffolst

 

 

Neben alten Recken und Stars der Szene werden am 20.Mai auch zwei Youngster die Chance bekommen, sich für weitere Aufgaben bei SUPERIOR FC zu empfehlen. Da wäre zum Einen Felix Schifffolst vom renommierten Pride Gym aus Düsseldorf. Der Mann, der unter SUPERIOR FC-Champion Nordin Asrih trainiert, stand bislang einmal als Profi im Cage und konnte dabei den wesentlich erfahreneren Niederländer Sharif Ibrahim in die Schranken weisen.

Im gegenüberstehen wird Jelloul Halhoul, ein Name, der wohl vielen noch nicht geläufig ist. Wenn man aber weiß, dass Halhoul der Erfolgsschmiede MMA Spirit in Frankfurt entspringt – spätestens dann weiß man, das man es mit Qualität zu tun bekommt.
Das Setup ist also klar: zwei junge, talentierte Männer, hungrig aufs Siegen; eine Tür, die sich hinter ihnen schließt und nur einer, der den Cage als Sieger verlassen wird.

Verpasst nicht SUPERIOR FC 17 am 20.Mai in Düren! HIER

 

Farbod Irannejad gegen Shamil Banukayev

 

Superior FC lässt bei der 17. Ausgabe zwei ungeschlagene Talente aufeinanderprallen. In der Arena Kreis Düren werden Farbod Irannejad und Shamil Banukayev am 20. Mai gegeneinander in den Cage steigen.

Farbod Irannejad ist einer der erfolgreichsten Kämpfer aus Indien. Das im Fight Center Siegen heimische Leichtgewicht hat in acht Auftritten noch keine Niederlage eingefahren. Die letzten drei Begegnungen dominierte er deutlich, zwei davon beendete er vorzeitig. 2016 stand er bereits bei Superior FC im Cage, will jetzt vor großer Kulisse weiter durchstarten. Sollte er auch weiterhin unbesiegt bleiben, winken Auftritte im Ausland – auf diese ist Irannejad besonders heiß. Somit liegt es auf der Hand, dass er alles in seiner Macht stehende tun wird, um den achten Karrieresieg verbuchen zu können.

Ganz so einfach will es ihm Shamil Banukayev allerdings nicht machen. Der Düsseldorfer hat eigene Ambitionen und ist seinerseits ungeschlagen. Der Kämpfer von der University of Fighting ging noch nie über die Zeit. Er spielte stets in einer anderen Klasse als seine Kontrahenten. Zuletzt slammte er den erfahrenen Schweizer Kenji Bortoluzzi spektakulär ins Land der Träume, bei Superior FC 16. Jetzt will er bereits bei der nächsten Show wieder für Furore sorgen, wenn er Farbod Irannejad die erste Karriereniederlage zuführt.

Zwei junge und ambitionierte Kämpfer werden die Arena Kreis Düren so richtig zum Kochen bringen.  Lasst euch die Show nicht entgehen und HIER

 

 

 

 

 

Details

Datum 20. Mai 2017
Zeit 17:00 - 23:00
Cost: €27,50
Veranstaltung Kategorien: ,
Veranstaltung Tags:, , , , , , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

Arena Kreis Düren

Nippesstr. 4
Düren, Nordrhein-Westfalen 52349 Deutschland

Google Karte anzeigen

Kommentar

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert