UFC 220 – Miocic vs. Ngannou

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

UFC 220 – Miocic vs. Ngannou

UFC 220 – Miocic vs. Ngannou

UFC 220 ist die erste “große” UFC-Veranstaltung im Jahr 2018. Hier geht es um die großen Jungs und es stehe gleich zwei Titelkämpfe auf der Fightcard. Im Hauptkampf steht der Schwergewichts-Titel auf dem Spiel. Der Champion Stipe Miocic wird seinen Titel gegen Francis Ngannou verteidigen. Im Co-Mainevent stehen sich Daniel Cormier (Champion) und Volkan Oezdemir gegenüber, hier wird es um die Krone im Halbschwergewicht gehen. Wir können uns also auf gewaltige Knockout-Power in Bosten freuen.

Die Übertragung der Vorkämpfe müsste am 21.01.2018 ca. 00:15 losgehen. Das Hauptprogramm könnt ihr euch am 21.01.2018 exklusive ab 04:00 bei ranFighting ansehen.

Miocic vs. Ngannou

Der Champion Stipe Miocic will sein Jahr 2018 sicher so abschließen wie das Jahr zuvor und zwar Lupenrein. Der 193cm große und 112Kg schwere Amerikaner konnte die letzten fünf Kämpfe alle für sich entscheiden und jeder wurde mit einem KO oder TKO beendet. bei UFC198 am 14.05.2016 konnte er sich den Schwergewichts-Titel gegen Fabrício Werdum sichern, und zwar mit einem KO in Runde 1. Seit dem hat Miocic seinen Titel zweimal verteidigt gegen Alistair Overeem & Junior dos Santos, auch hier schickte er seine Gegner in Runde eins auf die Bretter.

Mit Francis Ngannou steht dem Champ aber ebenfalls eine KO-Maschine gegenüber. Der 196cm und 119Kg schwere Kämpfer aus Kamerun, konnte alle seine sechs Kämpfe in der UFC vorzeitig beenden, davon fünf via KO oder TKO und einer Submission. Sein letzter KO ging um die Welt, als er Alistair Overeem bei UFC218 mit einem linken Uppercut ins Land der Träume schickte.

Wir können uns diesen Kampf wohl auf KO einstellen, wer diesen erzielen wird steht noch in den Sternen aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch.

 

Cormier vs. Oezdemir

 

Der wieder gekrönte Champion Daniel Cormier hatte es 2017 nicht leicht. Im April konnte er seinen Titel gegen Anthony Johnson verteidigen, er besiegte Johnson via rear-naked choke in Runde zwei. Danach kam es zu dem lang erwarteten Rückkampf gegen seinen “Erzfeind” Jon Jones. Den dieser Kampf wurde zweimal verschoben, das erste Mal hatte sich Cormier verletzt und beim zweiten Mal wegen eines Doping-Verstoßen durch Jon Jones. Die Gemüter waren deswegen sehr erhitzt, in einer Schlacht, welche über drei Runden ging, gelang es Jons Cormier KO zuschlagen. Der große Eklat geschah jedoch danach, Jon Jones wurde erneut positiv auf Doping getestet, somit wurde das Kampfergebnis als NC geändert und Cormier erhielt sein Titel zurück. Der einzige Mann der Cormier je geschlagen hat wurde erneut positiv auf Doping getestet. Der Champion hat aktuell einen Rekord von 19-1-1 davon konnte er zwölf Kämpfe vorzeitig beenden, jeweils sechs via KO & Aufgabe.

Jetzt steht Cormier mit Volkan Oezdemir der nächste Herausforderer gegenüber. Volkan Oezdemir die Schweizer KO-Maschine hat eine Kampfbilanz von 15-1, davon konnte er elf Kämpfe via Knockout für sich entscheiden. Das “Nachwuchs”-Talent aus Europa brauchte nur drei Kämpfe in einem Jahr in der UFC um, um den Titel im Halbschwergewicht zu kämpfen. Er besiegte Ovince Saint Preux, Misha Cirkunov & Jimi Manuwa und dies alles im Jahr 2017. Dies ist somit sein vierter Kampf dieses Jahr und eventuell kommt der Halbschwergewichts-Titel mit Volkan nach Europa in die Schweiz.

Wir können uns jedenfalls auf einen spannenden Kampf freuen.

Fightcard

Gewichtsklasse
Heavyweight Stipe Miocic (c) vs Francis Ngannou
Light Heavyweight Daniel Cormier (c) vs Volkan Oezdemir
Featherweight Calvin Kattar vs Shane Burgos
Light Heavyweight Gian Villante vs Francimar Barroso
Flyweight Dustin Ortiz vs Alexandre Pantoja
Welterweight Abdul Razak Alhassan vs Sabah Homasi
Lightweight Islam Makhachev vs Gleison Tibau
Featherweight Kyle Bochniak vs Brandon Davis
Bantamweight Thomas Almeida vs Rob Font
Januar 20 2018

Veranstaltungsort

TD Garden

100 Legends Way
Boston, Massachusetts Vereinigte Staaten

Google Karte anzeigen

Kommentar

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.