Interview mit Timo Feucht

Interview mit Timo Feucht

Interview mit Timo Feucht

am 27.08 findet in Leipzig die 5te Imperium Fighting Championship statt, wir haben im Vorfeld mit ein paar Sportlern über ihre Vorbereitung zu diesem Event gesprochen.

Hallo Timo, schön, dass du Zeit für uns gefunden hast. Wir wollen dir gerne ein paar Fragen zu deinem nächsten Kampf und deiner Vorbereitung stellen.

1. Mit deinen 20 Jahren bist du bereits 4. in der GNP1-Rangliste im Halbschwergewicht in Deutschland und in 4 Kämpfen ungeschlagen, dein nächster Gegner ist Daniel Dörrer, der ja ursprünglich aus dem Kick- & Thaiboxen kommt und seit einiger Zeit jetzt auch im MMA aktiv ist. Wie bereitest du dich auf einen weitaus erfahreneren Kämpfer vor? Was denkst du, sind deine Stärken ihm gegenüber?

Hallo erstmal,

Meine Vorbereitung sieht wie vor jedem Kampf sehr ähnlich aus. Ich trainiere jeden Tag und mindestens 3 mal die Woche zweimal täglich. Ich bereite mich auf alle Bereiche des Sports vor, da man sich nie sicher sein kann, ob der Kampf im Stand oder am Boden abläuft.

Meine Stärken, ich bin jung und ehrgeizig, ich werde alles dafür geben diesen Kampf zu gewinnen. Ich kann und ich bin bereit über meine Grenzen zu gehen. In wie weit das Daniel macht kann ich nicht beurteilen.

Zur 5ten Ausgabe von den Imperium Fighting Championship wird es erstmalig Titel-Kämpfe geben, deiner ist einer davon, was bedeutet es dir, um diesen Titel zu kämpfen.

Dieser Titel wäre ein riesen Schritt nach vorne, danach kann sich einiges für mich ändern.

Eine große Frage im Profisport ist immer die Vermeidung von Verletztungen, wie gehst du mit dem Thema um, was machst du zur Vorbeugung oder welche Tipps hast du?

Eine intensive Vorbereitung bringt auch immer Verletzungen mit sich, dass lässt sich wohl nicht vermeiden. Auch ich hatte in dieser Vorbereitung die ein oder andere Blessur. Man darf sich von sowas nicht unterkriegen lassen und wenn man mal 3 Tage Pause machen muss, dann sollte man das auch machen. Regeneration ist eines der wichtigsten Themen neben der Ernährung.

 Als Nr. 4 in der Rangliste wie interessant sind für dich Kämpfe gegen Leute aus der Top 10, wie z.B. Jonas Billstein oder Stephan Pütz, was sind deine Ziele für die Zukunft?

Ich denke, wer nach ganz oben möchte, muss die Leute oben auch schlagen. Ein Jonas Billstein oder Stephan Pütz trainieren seit Jahren auf höchstem Niveau und stehen nicht umsonst ganz oben. Im Moment sind diese Kämpfe für mich noch zu früh!

Wir wünschen dir natürlich viel Spaß und Erfolg bei deinem nächsten Kampf und wie immer gehen auch die letzten Worte an dich.

Danke danke. Ich freu mich auf den Kampf mit Daniel, er ist ein fairer Sportsmann und guter Kämpfer. Das wird knallen am 27.08. Im Kohlrabizirkus Leipzig. Wer noch keine Karten hat, sollte sich schnellstmöglich unter www.imperium-fc.de welche besorgen!

Sport Frei!

Kommentar

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.