GMC 29 – Hamburg

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

GMC 29 – Hamburg

GMC 29 - Hamburg

GMC 29 – Hamburg

GMC 29 – Am 17 September kommt GMC zurück nach Hamburg in die edel-optics Arena. Im Hauptkampf sollte es zum Nr. 1 Herausforderer-Kampf im Mittelgewicht zwischen dem Hamburger und Lokalmatador Selim Agaev und Alexander Wesner kommen. Der 28-jährige Agaev stand das letzte Mal im Juni bei der GMC Fight Night im Käfig und sicherte sich einen siebten KO-Sieg gegen Liko Lohmann. Davor musste er sich gegen Adrian Zeitner via Submission in Runde eins geschlagen geben. Aufgrund einer Verletzung muss Agaev den Kampf absagen und wird durch den Österreicher Wilhelm Ott ersetzt.

Der 40-jährigeWilhelm “Khalid” Ott wird in Hamburg sein GMC-Debüt geben, er ist allerdings alles andere als unerfahren mit 36 Profikämpfen. Das letzte Mal stand der Österreicher bei EFM 3 im Käfig und musste sich Michael Materla via Submission in Runde zwei geschlagen geben, davor konnte er drei Vorzeitige-Siege in Folge einfahren.

Sein Gegner Alexander Wesner kommt in dieses Duell mit zwei TKO-Siegen. In seinem letzten Kampf bei der GMC Fight Night im April erzielte er einen TKO-Sieg gegen Shota Gvasalia in Runde zwei, davor konnte er Robert Rozenko bei der Contender Fight Night in Runde eins besiegen.

Im Co-Mainevent kommt es zum Kampf im Bantamgewicht, dort wird der GMC-Champion im Fliegengewicht Dimitar Kostov auf Beno Adamia treffen. Der Champion Dimitar Kostov aus Bulgarien stand das letzte Mal bei GMC 22 im Käfig und sicherte sich dort einen TKO in Runde vier gegen Adre Colazingari, seitdem stand in Organisationen wie Brave CF, FFC und ACP im Käfig. In seinem letzten Kampf musste er sich aufgrund einer Disqualifikation gegen Josvalda Costa Araujo geschlagen geben, davor konnte er drei Kämpfe in Folge gewinnen, wovon er zwei Vorzeitig beenden konnte.

Sein Gegner Beno Adamia hat ebenfall internationale Erfahrung und stand bereits bei M-1 und ACB im Käfig. In seinem letzten Kampf bei GMC im Januar 2022 sicherte er sich einen Punktsieg über Mohammed Walid nach drei Runden.

Ein weiteres Highlight wird der Kampf im Super-Leichtgewicht zwischen den beiden deutschen Veteranen Abeku Afful und Mick Mokoyoko. Afful war Coach des ersten GMC Fighthouses und sollte ursprünglich gegen seinen Gegnerischen Coach Nordin Asrih kämpfen, welcher allerdings nach der Waage ärztlich versorgte werden musste. Abeku Afful stand somit das letzte Mal in seinem Comeback 2018 im Käfig und konnte Veselin Dimitrov via Armbar in Runde eins besiegen.

Der Kölner Mick Mokoyoko kämpfte das letzte Mal bei der GMC Fight Night im August 2020 und musste sich dort Andreas Hodtke via TKO in Runde eins geschlagen geben. Jetzt ist er zurück bei GMC und will zurück auf die Siegerstraße.

GMC 2022

GMC 2022 NEU

Tickets

Tickets für das Event gibt es HIER

Ticketmaster Logo

Livestream

Das Event wird Live ab 19:00 Uhr auf GMC TV übertragen.

GMC TV

Fightcard

Interims Titelkampf im Mittelgewicht
Alexander Wesner vs Wilhelm Ott

Beno Adamia vs Dimitar Kostov
Tobias Balzer vs Stefan Sigler
Omar Amasha vs Daniel Schwindt
Osama El Zein vs Sergej Krämer
Adlan Musaev vs Amir Safi
Hicham El Hajji vs Zinedine Elmahdi

Zugrav vs Dana Inejad
Dennis Wohl vs Nezar Alkhabbaz
Max Behrbalk vs Gabriel Pavlovic

Must Watch

September 17 2022

Details

Datum September 17
Zeit 19:00 - 23:00
Veranstaltung Kategorien: ,
Veranstaltung Tags:, , , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

edel-optics.de Arena

Kurt-Emmerich-Platz 10-12
Hamburg, 21109 Deutschland

Google Karte anzeigen

Kommentar

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert